Alte Männer sterben nicht

Die gesamte Handlung spielt in «Echtzeit» im und ums KKL: Neunzig alles entscheidende Minuten im Leben der Protagonisten. Um diese Dynamik einzufangen, wurde der Film in nur einer Kameraeinstellung (One-Take) gedreht. Hautnah dabei bei diesem Abenteuer waren jeden Abend Hunderte von Statistinnen und Statisten aus Luzern und der ganzen Schweiz.
Ausstrahlung ist voraussichtlich im Frühling 2018.

The Grand Tour

Eine besondere Herausforderung mit höchstem medialem Interesse war sicherlich Anfang Juni der Besuch der verrückten Engländer von «The Grand Tour» (ehemals «Top Gear») in Luzern. Die Kult-Serie zählt auch seit ihrem Wechsel von BBC zu Amazon Prime nach wie vor über eine riesige Fangemeinde auf der ganzen Welt. Höhepunkt war eine aufsehenerregende Fahrt mit drei Rennautos durch die engen Gassen der Luzerner Altstadt. Damit eine Produktion dieser Art ohne grössere Nebengeräusche verläuft, ist eine umsichtige Planung und professionelle Betreuung absolut essentiell. Das Ganze war ein veritables Happening für Gross und Klein: viele Jugendliche, Eltern mit kleinen Kindern, Verkäufer, Ladenbesitzerinnen, Restaurateure, Hoteliers, Anwohnerinnen, Passanten, Touristinnen…sie alle waren freudig überrascht bis hell begeistert.

 

Filmlocation Lucerne mit Lili Kaelin war für den chaotischen, kurzfristigen Dreh von «The Grand Tour» (früher «Top Gear») in der Altstadt von Luzern sehr hilfreich. Sie machte mit Ihrer positiven Art beinahe alles möglich, was die verrückten Engländer wollten, ohne dass es zu nennenswerten Konflikten mit den Luzernern und Touristen kam. Mir als Schweizer Produktionsleiter hat sie die Behördengänge sehr vereinfacht und ich freue mich bereits auf einen anderen Dreh in Luzern!

 

—Roger Neuburger
Produktionsleiter · allabout · Herrliberg

Schutzlos

Gedreht in der Baselstrasse Luzern. Gewinner Deutscher Fernsehpreis für Kamera 2016.